Beeren-Tiramisu

von (Vorbereitung: 20 Minuten, Kühlzeit: 240 Minuten, Ergibt: Eine große Schale; Ca. 6-8 Portionen)

Wer auch im Sommer auf ein leckeres Tiramisu nicht verzichten möchte, für den habe ich hier dieses erfrischende Tiramisu mit verschiedensten Beeren und das alles ohne Ei! Es ist schnell und einfach zubereitet und bei den Beeren kannst du dich austoben: Alles was die Tiefkühltruhe oder idealerweise im Sommer der Garten oder Wald an Beeren hergibt, kann hier verarbeitet werden! Umso länger es im Kühlschrank durchziehen kann, desto besser weichen die Löffelbiskuits durch und es lässt sich einfacher portionieren. Direkt aus dem Kühlschrank serviert ist dieses Tiramisu nicht nur als Nachtisch an warmen Sommertagen ein Hit!

Zutaten

250 g Mascarpone
500 g Magerquark
250 ml Schlagsahne
ungefähr 500 g gemischte Beeren (TK oder frisch)
200 ml Orangensaft
300 g frische Erdbeeren
7-9 EL Zucker (je nach Geschmack)
ca. 25 Löffelbiskuit

Zubereitung

  1. Die Sahne zunächst steif schlagen.

  2. Die Mascarpone und den Magerquark hinzugeben und mit mittlerer Schlagstufe unterrühren, sodass eine glatte Creme entsteht.

  3. Den Zucker hinzufügen und so lange schlagen, bis dieser aufgelöst ist.

  4. Je nach Geschmack die Menge des Zuckers anpassen (ich mag es gerne, wenn es nicht ganz so süß ist. Da die Beeren aber recht sauer sind, ist das hier Geschmackssache).

  5. Eine Form oder Auflaufform bereitstellen und den Boden mit etwas Creme bestreichen.

  6. Die Löffelbiskuits auf der Creme austeilen.

  7. Die Löffelbiskuits nun gleichmäßig mit ca. 100 ml Orangensaft beträufeln.

  8. DIe Hälfte der frischen oder TK-Beeren nun gleichmäßig verteilen und wieder eine Schicht Creme darauf streichen.

  9. Wieder DIe Löffelbiskuits verteilen und mit Orangensaft beträufeln und zum Abschluss den Rest der Creme auf das Tiramisu verstreichen.

  10. Die Erdbeeren waschen, entstielen und kleinschneiden (und ggf. etwas Zuckern).

  11. Zuletzt die Erdbeeren auf das Tiramisu verteilen und alles für mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

  12. Guten Appetit!


Kommentare


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.