Kirsch Törtchen

von (Vorbereitung: 40 Minuten, Backzeit: 30 Minuten, Ergibt: 6 Stück)

Ich habe ja eine kleine Schwäche für Kuchen und Torten mit Kirschfüllung! Und es gibt bestimmte Kombinationen, bei denen beim ersten Bissen direkt mein Herz aufgeht! Genauso ist es bei diesen leckeren Törtchen in Form von Tartelettes. Fein knuspriger Mürbeteig bildet die Grundlage und gibt den Törtchen Biss! Eine cremige Vanillefüllung rundet zusammen mit der fruchtigen Kirschfüllung diese kleinen Teilchen ganz wunderbar ab! Zudem sind sie auch noch schnell gemacht! Denn wer den Pudding mit Pulver anrührt, spart nicht nur Zeit, sondern bekommt nach nur zwei weiteren Schritten einen tollen Begleiter zu Kaffee oder Tee. Am besten am Vortag backen und über Nacht durchziehen lassen! Eine kleine Empfehlung kann ich noch zu den Tartelette-Förmchen geben: Ich nutze am liebsten welche, die nach unten hin zu öffnen sind. So lassen sie sich total einfach aus der Form lösen, ohne dass der empfindliche Mürbeteig zerbröselt!

Zutaten

Für die Kirschfüllung

ein Glas Sauerkirschen (Schattenmorellen)
ein Päckchen Vanillepuddingpulver
zwei EL Zucker
drei EL Kirschkonfitüre
einen Spritzer Zitronensaft

Für den Mürbeteig

400 g Dinkelmehl
230 g Butter, zimmerwarm
140 g Zucker
ein Päckchen Vanillezucker
eine Prise Salz

Für die Vanillefüllung

ein Päckchen Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
30 g Zucker

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten mit dem Knethaken eines Rührgerätes zu einem bröseligen Teig verkneten.

  2. Den Teig auf Frischhaltefolie geben und mit den Händen zu einer Kugel formen.

  3. Den Teig in den Kühlschrank legen.

  4. Nun die Vanillefüllung herstellen.

  5. Dafür das Puddingpulver mit dem Zucker nach Packungsbeschreibung anrühren. Hierbei allerdings nur 400 ml Milch verwenden, damit die Creme fester wird.

  6. Direkt auf die Creme Frischhaltefolie legen, damit keine Haut gebildet wird, beiseite stellen.

  7. Für die Kirschfüllung die Kirschen abtropfen und den Saft in einem Kochtopf auffangen und erhitzen.

  8. Dem Saft eine kleine Tasse entnehmen und damit das Puddingpulver zusammen mit dem Zucker anrühren.

  9. Wenn der Saft aufkocht, das angerührte Puddingpulver unterrühren und die Temperatur runterdrehen.

  10. Die Kirschkonfitüre und den Zitronensaft hinzugeben und alles verrühren.

  11. Die Kirschen dazugeben und vom Herd nehmen.

  12. Tartelette-Förmchen oder Muffinförmchen fetten oder mit Backpapier ausstatten und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  13. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und wieder etwas auf Zimmertemperatur bringen.

  14. Den Teig auf die Förmchen verteilen und mit den Händen in die Formen arbeiten. Dabei jeweils einen Rand hochziehen.

  15. Die Vanillecreme auf die Förmchen verteilen.

  16. Die Kirschfüllung auf die Vanillecreme geben und darauf achten, dass die Kirschen nicht über den Rand laufen.

  17. Die Törtchen für ungefähr 30 Minuten backen!

  18. Auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

  19. Guten Appetit! Guten Appetit!

Kategorien

Süßes · Fruchtiges · Cupcakes

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.