Käsekuchen (Glutenfrei)

von (Vorbereitung: 20 Minuten, Backzeit: 60 Minuten, Ergibt: Eine normale Springform (28cm). Für eine kleine Springform (18cm) die Mengen jeweils halbieren.)

Oh, ich liebe diesen Käsekuchen. Für mich ist er perfekt ohne Streusel. Der gebackene Quarkteig ist so super luftig und saftig und zählt zu meinen Favoriten und ist sogar ohne Mehl! Achtet man noch auf die Puddingpulvermarke, so ist dieser Kuchen sogar glutenfrei!

Zutaten

125 g Margarine
350 g Zucker
4 Eier
2 Spritzer Zitronensaft
1 kg Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver von der Marke RUF
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
6 EL Maisgrieß
nach Belieben Sauerkirschen

Zubereitung

  1. Die Margarine, den Zucker und die Eier cremig schlagen.

  2. Nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen und den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180°C vorheizen.

  3. Eine Springform fetten und den Teig in diese hinein geben. Wer mag, kann noch ein Glas abgetropfte Sauerkirschen hinzufügen.

  4. Den Kuchen in der Mitte des Ofens für ca. eine Stunde goldbraun backen (Bei einer kleinen Form die Backzeit auf 45 Minuten reduzieren).

  5. Den Ofen ausstellen und noch 10min. geschlossen halten. Erst wenn der Kuchen ausgekühlt ist, aus der Form lösen.

  6. Guten Appetit!

Kategorien

Kuchen Käsekuchen

Kommentare


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.