Grünkohl-Pesto

von (Vorbereitung: 30 Minuten, Kochzeit: 5 Minuten, Ergibt: Ca. vier Portionen)

Pesto gibt es in so vielen verschiedenen Varianten und zusammen mit Nudeln gehören sie zur schnellen Küche - lecker und einfach zuzubereiten! Frischer oder tiefgekühlter Grünkohl eignet sich wunderbar dazu, ein Pesto daraus zu kreieren. Aber auch als Dip zu knusprigem Baguette oder Grissinis schmeckt diese Grünkohl-Pesto wahnsinnig gut! Auch als Geschenk ist der Pesto in einem Glas hübsch angerichtet sicherlich ein Hingucker! Mit reichlich Olivenöl bedeckt, hält es sich sogar bis zu zwei Monate!

Zutaten

250 g Grünkohl (frisch oder TK)
250 g Parmesan
zwei bis drei Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne
einen halben TL Kreuzkümmel
¼ TL Muskatnuss, gerieben
zwei Spritzer Zitronensaft
einen TL Salz
einen TL Pfeffer
zwei EL Petersilie (frisch, TK oder getrocknet)
reichlich Olivenöl
etwas Zucker (falls es bitter schmecken sollte)

Zubereitung

  1. Entweder den frischen Grünkohl waschen, die groben Stängel entfernen und klein hacken oder den TK-Grünkohl auftauen lassen.

  2. Den gehackten Grünkohl nun in kochenden Wasser für ca. 5 Minuten blanchieren.

  3. Dafür diesen in das kochende Wasser geben und nach Ende der Kochzeit in ein Sieb abgießen und mit eiskaltem Wasser abschrecken.

  4. Nun den Kohl sehr gut mit den Händen auswringen und entweder in ein hohen Gefäß oder in ein Pürierbehälter geben, indem alles vermixt werden kann.

  5. Zu dem Grünkohl alle restlichen Zutaten geben und solange pürieren, bis alles eine schöne Pesto-Masse ergibt.

  6. Abschmecken und ggf. nachwürzen.

  7. Wenn der Pesto nicht direkt verzehrt werden soll, hält sie sich am besten in einem gut geschlossenen Glas mit reichlich Olivenöl (ca. ½-1cm dicke Schicht) bedeckt.

  8. Guten Appetit!

Kommentare


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.