Dampfnudeln

von (Vorbereitung: 90 Minuten, Garzeit: 12 Minuten, Ergibt: ca. drei große)

Ein Highlight, das ich mit dem Gang über einen Weihnachtsmarkt verbinde, sind leckere Dampfnudeln mit Pflaumenmus gefüllt und in Vanillesoße ertränkt. Ganz einfach kann man sich diese leckeren Klöpse aber auch schon eher nach Hause holen. Und das gelingt ganz einfach!

Zutaten

Für den Teig

500 g Dinkelmehl
30 g Trockenbackhefe
70 g Zucker
70 g Butter
250 ml Milch
ein Eigelb
ein Ei
ein Päckchen Vanillezucker
eine Prise Salz
Abrieb einer Bio-Zitrone

Für die Füllung

300 g Pflaumenmus
zwei EL braunen Rum

Zum Garnieren

Puderzucker
Zimt
100 g gemahlener Mohn
50 g Butter
Vanillesoße

Zubereitung

  1. Die Milch zusammen mit der Butter auf ca. 40°C in der Mikrowelle erhitzen. Wenn sie angenehm warm ist, stimmt die Temperatur.

  2. Den Zucker dazugeben und die Hefe unterrühren.

  3. Die Milch-Mischung für 15 min. ziehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Salz, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb vermengen.

  5. Dann die Milch-Mischung zu dem Mehl geben und das Ei und das Eigelb hinzugeben und gut durchkneten.

  6. Den Teig an einem warmen Ort für eine halbe Stunde aufgehen lassen.

  7. Nun kann schon einmal die Füllung vorbereitet werden. Dafür den Rum mit dem Pflaumenmus vermengen und beiseitestellen.

  8. Damit der Teig auch im Dampf garen kann, am besten einen großen Topf mit etwas Wasser auf den Herd stellen. Dann ein Sieb mit flachen Boden in den Topf hineinstellen und darauf achten, dass kein Wasser eintritt. Das Wasser zum Kochen bringen und schon mal mit einem Deckel abdecken.

  9. Den Teig nochmal durchkneten und mit der Hand zu einem Ball formen.

  10. Dann einen guten Eßlöffel der Füllung in die Mitte drücken und die Seiten des Teiges jeweils zur anderen Seite so überschlagen, dass das Mus vollständig eingeschlossen ist.

  11. Nun die Teigkugel in das Sieb in den Wasserdampf legen, Deckel darauf und für zwölf Minuten dampfen lassen.

  12. Die fertige Dampfnudel auf einem tiefen Teller anrichten und mit der Butter bestreichen.

  13. Nach Belieben mit Vanillezucker, Zimt und Mohn servieren.

  14. Guten Appetit!

Kommentare


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.