Kürbis-Pancakes mit Zimtbutter

von (Vorbereitung: 30 Minuten, Bratzeit insgesamt: 10 Minuten, Ergibt: 7-8 Pancakes)

Wer auch ein bisschen süchtig nach Gilmore Girls ist und mittlerweile schon nahezu jede Folge in- und auswendig kennt, dem sagen bestimmt auch die Kürbis Pancakes mit warmer Zimtbutter etwas. In Staffel Vier hat Luke in seinem Diner zur Herbszeit wieder diese wahnsinnig leckeren Pancakes und schon beim Zuschauen läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Nachmachen dringend empfohlen, denn in Wirklichkeit schmecken sie noch viel besser als gedacht! Mit einer Messerspitze Pumpkin-Spice (Anleitungen dazu unter den Rezepten zu finden) wird der Geschmack des Kürbisses richtig gut unterstrichen. Ein toller gelber, leicht zäher Teig, der beim Anbraten in der Pfanne den Duft von Kürbis verströmt und serviert mit Zimtbutter, die über die noch heißen Pancakes zerläuft, sind ein wahres Herbst-Gedicht!

Zutaten

Für die Pancakes

1/2 kleinen Hokkaido Kürbis
100 g Dinkelmehl
zwei kleine Eier
eine Prise Salz
eine Messerspitze Pumpkin-Spice (oder Zimt)
ein Schuss Milch
zwei Teel. Weinsteinbackpulver
ein Päckchen Vanillezucker
jeweils etwas Rapsöl und Butter zum Anbraten

Für die Zimtbutter

nach Belieben etwas weiche Butter
nach Belieben Zimt
eine Prise Zucker

Zubereitung

  1. Den Hokkaido-Kürbis in der Mitte teilen. Nur eine Hälfte wird benötigt.

  2. Die Kürbishälfte waschen und entkernen.

  3. Die Hälfte nochmal klein schneiden (vierteln) und in einen Kochtopf mit etwas Wasser geben, sodass der Kürbis gerade so bedeckt ist.

  4. Das Wasser zum Kochen bringen und den Kürbis dadrin ca. 10 Minuten kochen, bis er weich ist (mit einem Messer reinpieksen und testen).

  5. Wenn der Kürbis gar ist, das Wasser abgießen und ihn in ein Gefäß mit hohen Wänden zum Pürieren geben.

  6. Den Kürbis mit einem Pürierstab fein pürieren.

  7. Das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker, das Pumpkin-Spice und die Eier zu dem Kürbismus geben und alles gut pürieren.

  8. Eine Prise Salz hinzugeben und je nach Dicke des Teiges nun langsam Milch hinzugeben, bis der Teig schön sämig ist.

  9. Den Teig zum Ruhen etwa 5-10 Minuten beiseite stellen und in der Zwischenzeit die Zimtbutter zubereiten.

  10. Dafür die weiche Butter zusammen mit dem Zimt und dem Zucker am besten mit einer Gabel verkneten, bis der Zimt die Butter schön marmoriert.

  11. Die Zimtbutter bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

  12. Nun in eine Pfanne die Butter und das Öl geben und den Herd aufrehen.

  13. DIe Pancake-Masse nun eßlöffelweise in die Pfanne geben und runde Kleckse formen.

  14. Von beiden Seiten goldbraun backen und auf einem Teller stapeln.

  15. Wenn alle Pancakes fertig sind, die Zimtbutter oben drauf geben und servieren. Gegebenfalls noch mit Puderzucker oder Ahornsiurp süßen.

  16. Guten Appetit!

Kommentare


Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.