Brokkolisalat

von (Vorbereitung: 30 Minuten, Kochzeit: 0 Minuten, Ergibt: Ca. 3 Portionen)

Brokkoli ist eines meiner Lieblingsgemüse, weil er einfach und schnell zubereitet ist und zu ganz vielen Gerichten passt! Bisher kannte ich ihn nur im gegarten Zustand. Gekocht oder aus dem Ofen einfach so als Beilage oder mit Sauce Hollondaise oder einem Klecks Butter schmeckt er einfach traumhaft! Nun habe ich für euch einen Salat, in dem der Brokkoli roh verarbeitet wird. Dadurch, dass er so fein geschnitten ist, ist er noch schön bissfest. Am besten macht man den Salat mit einem Multizerkleinerer oder eben mit dem Thermomix, denn dann müssen einfach nach und nach alle Zutaten, bis auf die Pinienkerne mit dem Gerät zu einer jeweils mundgerechten Größe zerkleinert werden und nach kürzester Zeit ist er schon fertig! Durch den Essig und den Honig bekommt der Salat eine herrlich süß-saure Note, was ganz wunderbar passt! Am besten ein paar Stunden durchziehen lassen und dann zu Gegrilltem genießen!

Zutaten

ca. 500 g Brokkoli
zwei Paprika, rot
ein großer Apfel
ein kleiner Beutel (ca. 30 g) Pinienkerne (oder Sonnenblumenkerne)
zwei bis drei EL Olivenöl
zwei bis drei EL Weißweinessig
ein bis zwei EL Honig
zwei TL Senf
einen TL Salz
½ TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, die Paprika und den Apfel entkernen und das Gemüse grob schneiden, sodass der Multizerkleinerer oder Thermomix damit klar kommt. (Alternativ können die Zutaten auch mit einem Messer geschnitten werden)

  2. Das Gemüse nach und nach in mundgerechte Stücke zerkleinern. Bei meinem Multizerkleinerer reicht ungefähr dreimal kurz auf den Knopf drücken.

  3. Das Gemüse in eine Servierschüssel geben und mit den Gewürzen abschmecken.

  4. Die Pinienkerne hinzugeben.

  5. Im Kühlschrank bis zum Servieren durchziehen lassen.

  6. Guten Appetit!

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.